1. Studis helfen Studis

Jetzt spenden

Alumni spenden für ‚Studis helfen Studis‘

Studierende der Universität Freiburg helfen Studierenden mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Der Förderverein Alumni Freiburg möchte mit seinem diesjährigen Weihnachtsspendenaufruf Studierende der Universität Freiburg mit Behinderung oder chronischer Erkrankung unterstützen. Ganz unbürokratisch möchten wir Studierende, die sich für diese Gruppe persönlich einsetzen („Studies helfenStudis“), mit Hilfe Ihrer Spende gezielt schulen. Frau Beate Massell, Beauftragte der Universität für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung, wird diese studentischen Helferinnen und Helfer koordinieren und soll dabei von studentischen Hilfskräften unterstützt werden. Die Kosten für das einjährige Pilotprojekt betragen 8.000 Euro, die wir mit Ihrer Hilfe gern aufbringen möchten. Studierende mit Beeinträchtigungen haben nicht immer Anspruch auf die Finanzierung einer persönlichen Assistenz durch den Sozialhilfeträger. Manchmal besteht der Bedarf auch nicht durchgängig, sondern nur in der ersten Zeit zur Orientierung und Organisation des Studienalltags oder während des Semesters bei Exkursionen, bei Hausarbeiten, zur Literaturbeschaffung oder bei Praktika. Internationale Studierende mit Beeinträchtigung sind in besonderem Maße auf unbürokratische Unterstützung angewiesen, da sie oftmals keinen Zugang zu Assistenzen haben und von ihrem sozialen Netzwerk getrennt sind. Ansprechpartnerin für sie ist die Beauftragte für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung der Universität.

 

Wie sollen die „Studis helfen Studis“ helfen?

  1. tutorielle Einzelbegleitung
  2. Gruppenangebote für Studierende mit

verschiedenen Behinderungsarten

  1. Schulungsangebote für die studentischen Helfer

Wen wollen wir unterstützen:

  1. Studierende mit oder nach einer psychischen Erkrankung
  2. Studierende aus dem Autismusspektrum
  3. Studierende mit Mobilitätseinschränkung
  4. Studierende mit Hörschädigung (Mitschreibhilfen)
  5. Studierende mit Sehschädigung/ Blindheit (Umsetzungsdienst)
  6. Weitere Behinderungsarten (Teilleistungsstörungen, chronische Erkrankungen usw.)
  7. Studierende aus dem Ausland mit Behinderung (Kurz- und Langzeitstudierende)

Aufgaben der „Studis helfen Studis“ sind:

▪ Semesterplanung (In Kooperation mit der Fachberatung/ Studiengangskoordination)

▪ Beratung zur Gestaltung des Studienalltags (Ruheräume, Pausen)

▪ Begleitung zu Studienveranstaltungen

▪ Einüben von Lern- und Arbeitstechniken

▪ Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Lehrenden

▪ Begleitung zu Beratungsstellen, Ärzten usw.

▪ Aufarbeitung des verpassten Lernstoffs

▪ Stressmanagement

▪ Umgang mit Prüfungsangst

Den Flyer finden Sie hier: Flyer

 

Bitte unterstützen Sie das Projekt zugunsten unserer Studierenden mit Behinderung oder chronischer Erkrankung.

Herzlichen Dank!

Rudolf-Werner Dreier

Geschäftsführer Alumni Freiburg e.V.

 

 

Bitte spenden Sie an:

Alumni Freiburg e.V.

Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau | Stichwort: Studis helfen Studis

SWIFT-BIC: FRSPDE 66 | IBAN: DE92 6805 0101 0014 0016 00

oder ganz unkompliziert online spenden:

www.alumni-foerdern.uni-freiburg.de/jetzt-spenden/

 

Ihr Ansprechpartner:

Rudolf-Werner Dreier

Geschäftsführer Alumni Freiburg e.V.

Löwenstr. 16, 79098 Freiburg | Tel.: ++49 761 203-8814

Mail: rudolf.dreier@alumni.uni-freiburg.de

Internet: www.alumni-foerdern.uni-freiburg.de