Geschäftsstelle +49 761 2038814 info@alumni-foerdern.uni-freiburg.de

Alumni-Club Bayern: Führung durch die Ausstellung des israelischen Künstlers „Eran Shakine“

Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit
19.10.2018, 16:15 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort
Jüdisches Museum München

Kategorien


Bei der diesjährigen Führung wollen wir uns einem Thema widmen, das momentan viele Menschen auf vielfältige Weise bewegt: die 3 großen Weltreligionen.

Dass man sich humorvoll-kritisch mit den Gemeinsamkeiten und Unterschieden der drei großen Weltreligionen Islam, Christentum und Judentum auseinandersetzen kann, zeigt uns der israelische Künstler Eran Shakine in der Ausstellung 

A Muslim, a Christian and a Jew

In skizzenhaften Zeichnungen aus Ölwachskreide erkunden ein Muslim, ein Christ und ein Jude als äußerlich nicht unterscheidbares Trio das Leben. Auf der Suche nach den gemeinsamen Ursprüngen ihrer Religion geraten sie in alltägliche und absurde Situationen.

Der lockere Strich der Zeichnungen täuscht auf den ersten Blick: Die scheinbar flüchtig gezeichneten Bildgeschichten führen gängige Ressentiments mit hintergründigem Humor ad absurdum, an ihre Stelle rückt der interreligiöse Dialog als sein ernsthaftes Anliegen.

Der Künstler Eran Shakine malt, zeichnet und schafft Skulpturen im öffentlichen Raum. Er wurde 1962 in Israel als Sohn eines französischen und einer ungarischen Schoa-Überlebenden geboren. Er lebt und arbeitet in Tel Aviv.

Nach der Führung treffen wir uns natürlich zu einem Alumni-Networking in einer Gaststätte.

Bitte melden Sie sich so bald wie möglich, spätestens aber bis zum 10.10.2018 bei Annette Luickhardt an. (Kostenpauschale EUR 8,-, vorab; max. 20 Teilnehmer)

Anmeldung: Einladung_2. Treffen 2018_19.10.2018