Förderverein Alumni Freiburg e.V. unterstützt die “Junge Universität Freiburg”

Das “Studium generale” wendete sich in diesem Sommersemester erstmals mit einer neuen Vorlesungsreihe an ein junges Publikum.

Die “Junge Universität Freiburg” sollte 14-18 jährige Schüler, also die zukünftigen Studierenden, ansprechen und ihnen Wissenschaft lebendig und anschaulich vermitteln. Der Förderverein Alumni Freiburg unterstützte das Projekt, das jungen Menschen, die noch keine Entscheidung über ihren Bildungsweg nach Beendigung der Schulzeit getroffen haben, bei der Entscheidungsfindung helfen kann.

 

Foto: Patrick Seeger

Mit acht Vorlesungen vermittelte die „Junge Wissenschaft“ im großen Hörsaal 1010 der Universität Freiburg den Teilnehmer*innen mit einem eigens auf sie zugeschnittenen Programm die “Lust auf Wissenschaft”. „Die „Junge Universität“ diente auch als Brücke zwischen den Generationen – die ehemaligen Studierenden begrüßen die zukünftigen und zeigen mit ihrem Engagement, dass sie ihrer Universitätsfamilie verbunden sind“, begründete Rudolf-Werner Dreier, Geschäftsführer von Alumni Freiburg e. V., die Unterstützung des Projekts durch einen Betrag in Höhe von 7000 €.

Weitere Informationen zum Programm der jungen Universität Freiburg: https://www.studiumgenerale.uni-freiburg.de/faszination-wissenschaft-junge-universitaet-freiburg