Alumni-Preis für soziales Engagement

Alumni Freiburg e.V. vergibt jährlich einen mit 2000,- € dotierten Preis an Studierende oder studentische Gruppen, die entweder innovative Maßnahmen zur Verbesserung der Lebens-, Studien,- und Arbeitsbedingungen von Studierenden an der Universität ergriffen haben oder die sich ehrenamtlich in herausragendem Maße für soziale Organisationen in der Gesellschaft engagiert haben.

Bewerbungs- und Vergabeverfahren 2019

Studierende und Mitarbeiter der Universität sowie des Studentenwerkes können ihre Vorschläge bis zum 31. Juli 2019 bei den Alumni-Beauftragten der Fakultäten oder Mitgliedern der Fakultätsräte einreichen. Die vorgeschlagenen Kandidatinnen oder Gruppen müssen an der Universität Freiburg immatrikuliert sein.

Die Alumni-Beauftragten und Mitglieder der Fakultätsräte sowie hauptamtliche Professorinnen und Professoren treffen aus den Anträgen eine Vorauswahl, die sie dem Vorstand von Alumni Freiburg e.V. vorschlagen.
Die Begründungen sollten nicht länger als eine Seite sein und folgende Informationen umfassen.

  • Datum
  • Name der vorgeschlagenen Person/Institution
  • Kurze Beschreibung des Engagements (1 Seite)
  • Name des Vorschlagenden mit Unterschrift

Der Vorstand von Alumni Freiburg e.V. begutachtet die Vorschläge und ermittelt die Preisträgerin/den Preisträger nach den Verfahrensvorgaben des Vereins. Den Vorsitz führt der Rektor. Der Vorstand von Alumni Freiburg e.V. trifft Entscheidungen mit der Mehrheit der anwesenden Stimmen. Jedes Mitglied hat eine Stimme. Im Falle der Stimmengleichheit entscheidet die Stimme der Vorsitzenden/des Vorsitzenden. Danach wird die/der Preisträger/in vier Wochen vor der Preisvergabe der zuständigen Stelle in der Universitätsverwaltung benannt.

Der Alumnipreis für soziale Engagement 2019 wird zur Eröffnung des Akademischen Jahres am 16. Oktober 2019 verliehen.

 


 

Alumni-Preis für soziales Engagement 2018 für zwei Studierendengruppen

Preisträger 2018 sind zwei studentische Initiativen, die sich den Preis in Höhe von 2.000 Euro teilen: der Alumni-Preis geht an die studentischen Projekte „Rock your Life! Freiburg“ und „Refugee Law Clinic Freiburg“.

Preisübergabe im Audimax (v..li.): Geschäftsführer Rudolf-Werner Dreier, Benjamin Bajmel, Bruno Ortiz, Jan Wunschik, Antonia Keshmiri und Adrian Koch und Rektor Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer. Foto: Patrick Seeger

Bei dem Verein „Rock your Life! Freiburg“ werden Studierende von Uni und PH als Mentorinnen und Mentoren ausgebildet, die dann in Tandems ehrenamtlich Werkrealschülerinnen und -schüler aus sozial, wirtschaftlich oder familiär benachteiligten Verhältnissen auf dem Weg in den Beruf oder auf die weiterführende Schule begleiten. Ziel der zweijährigen Mentoring-Beziehungen ist es, die Schülerinnen und Schüler zu unterstützen ihr individuelles Potential zu entfalten und ihre Perspektiven zu erweitern. Schülerinnen und Schüler, die das Programm erfolgreich abgeschlossen haben, gestalten ihre Zukunft eigenverantwortlich und selbstbewusst. Aktuell betreuen die 130 Mitglieder des Vereins 40 solcher Tandems an drei Freiburger Schulen. Neben dem Mentoring organisiert der Verein regelmäßig Veranstaltungen für alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sowie Mentorinnen und Mentoren und organisiert jedes Jahr ein Winter- und Sommerfest.

Die Refugee Law Clinic Freiburg ist ein studentisch geführter Verein, der Geflüchteten im Freiburger Raum kostenlose rechtliche Beratung bietet. In einem fremden Land und entwurzelt durch die Flucht sind sie völlig von staatlichen Stellen abhängig und müssen sich zunächst alleine in diesem System zurechtfinden. In dieser Situation beraten die Studierenden der „Refugee Law Clinic Freiburg“ ihre Klientinnen und Klienten im Umgang mit Behörden und rechtlichen Angelegenheiten. Alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer werden zuvor ein Semester lang ausgebildet. Regelmäßige Supervisionstreffen zwischen Anwältinnen und Anwälten aus dem Migrationsrecht und den Studierenden sichern die fachliche Betreuung und Qualität der Beratung. Die „Refugee Law Clinic Freiburg“ nimmt sich mit ihrer Arbeit eines der drängendsten Themen unserer Solidargesellschaft an und eröffnet gleichzeitig den Studierenden die Chance zum persönlichen Engagement und zum Erwerb einer praktischen rechtlichen Beratungskompetenz.

Den „Alumni-Preis für soziales Engagement“ haben bei der feierlichen Eröffnung des Akademischen Jahres 2018/19 am 17.10.18 für Rock your Life! Freiburg die Studierenden Benjamin Bajmel, Bruno Ortiz und Jan Wunschik und für Refugee Law Clinic Freiburg die Studierenden Antonia Keshmiri und Adrian Koch entgegengenommen. Überreicht wurde der Preis durch den Rektor Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer und durch Herrn Rudolf-Werner Dreier, Vorstandsmitglied und Geschäftsführer von Alumni Freiburg e.V.