Förderung von Studierenden und ihren Projekten

In zahlreichen Lerngruppen, Initiativen und Ensembles engagieren sich Studierenden der Universität Freiburg für ihre Ausbildung und gesellschaftliche Zwecke. Für die Finanzierung von Exkursionen, die Teilnahme an Tagungen, die Veranstaltung von kulturellen Events und die Auszeichnung mit Alumni-Preisen hat Alumni Freiburg e.V. in Kooperation mit den Fakultäten Antrags- und Bewerbungsverfahren entwickelt, die es möglich machen, Mittel für studentische Projekte in Form von Zuschüssen hochschulweit zu vergeben. Dazu zählen beispielsweise das Studitz (StudierendenTrainingsZentrum der Medizinischen Fakultät), die Studierendenorchester und die Uni Big Band oder die studentische Telefonberatung ´Nightline e.V.´. Mit dieser Förderung für Studierende und ihre Projekte fördert Alumni Freiburg e.V. den wissenschaftlichen Nachwuchs und stärkt die Verbundenheit ehemaliger Studierender mit der Albert-Ludwigs-Universität. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns hierbei unterstützen würden.

 

Förderprojekte 2019 

Übersicht

und hier ein paar einzelne Projekte ausführlicher:

Weltgymnaestrada

Liebe Freunde und Unterstützer,

am 06.07.2019 haben wir uns mit einer Mischung aus Anspannung und Vorfreude auf die Reise zur Weltgymnaestrada nach Dornbirn begeben. Als wir am 14.07.2019 wieder in Freiburg ankamen, war uns durchaus die Anstrengung der vergangenen 8 Tage anzusehen. Doch wir waren alle angefüllt mit so vielen schönen und lehrreichen Momenten und Erlebnissen und vor allem mit dem Wissen, eine einzigartige Erfahrung gemacht zu haben. Dies begann bereits mit der Unterbringung in Bregenz. Erfährt man davon, eine Woche lang in Schulklassenzimmern zu schlafen, so ist die Reaktion zunächst sehr verhalten. Rückblickend kann man sich jedoch keine schönere Unterkunft vorstellen. Ein fantastisches Team von Freiwilligen erfüllte uns nahezu jeden Wunsch: Von idealen Trainingsmöglichkeiten, weiterlesen…

 

 

Audioguide über den Platz der alten Synagoge

Studierende der Universität Freiburg haben mit der Unterstützung des Alumni Freiburg e.V. einen Audioguide für den Platz der alten Synogoge erstellt! Weiterlesen…

 

 

 

 

 

Lange Nacht der Universität 2019

http://www.lange-nacht.uni-freiburg.de/

Am 14.11.2019 fand zum 5. Mal die LNU (Lange Nacht der Universität) an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg statt. In dieser Nacht stand das Miteinander der Studierenden unterschiedlichster Studiengänge im Vordergrund. Die Vorträge waren so verschieden, wie die Studierenden selbst. Das Spektrum reichte von makropolitischen Themen über das Thema „Warum die katholische Kirche ihr eigenes Recht hat“ bis hin zu der Frage, was eigentlich der Computer mit meinen Urlaubsbildern macht? Weiterlesen…

 

 

 

 

FUNZEL_future: Gedankenarbeit im Höhenflug

Es ist vollbracht! Die nunmehr 4. Ausgabe der geisteswissenschaftlichen Studierendenzeitung „Die FUNZEL“ zieht unter dem Titel „FUNZEL-future“ ihre Bahnen im Orbit der Universität. Mit freudestrahlendem Gesicht schütteln wir einander die Hände. Und während ein Konfettiregen uns die Sicht raubt, blinzeln wir zu Ihnen hinüber.

Was ist „Die FUNZEL“? Die FUNZEL versucht in selbstverschriebener Bescheidenheit Licht ins akademische
Dunkel der Universitäten zu bringen. Es ist der FUNZEL ein wichtiges Anliegen, weiterlesen…

 

 

 

 

 

Freiburger Studierenden Orchester

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Name ist Katharina Roggenstein. Ich bin im Vorstand des Freiburger Studierenden Orchesters und möchte mich, im Namen des ganzen Orchesters bei den Spendern von Alumni Freiburg e.V. für die Förderung unseres Semesterkonzertes im Sommer 2019 bedanken. Diese Förderung war für uns, gerade im Sommer 2019, von großer Bedeutung. Wir sind ein bunt gemischtes Orchester mit Studierenden aller Fachrichtungen und hatten ein wirklich tolles Konzert. Auf dem Programm standen die dritte Sinfonie von Beethoven, die Egmont Overtüre von Beethoven und das zweite Violinkonzert von Prokoview mit Christian Ostertag, dem Konzertmeister des SWR Sinfonieorchesters. Wir wissen es sehr zu schätzen, dass wir jedes Semester die Möglichkeit bekommen unser Abschlusskonzert im Konzerthaus vor einem tollen Publikum spielen zu dürfen. Das ist für jeden von uns etwas ganz besonderes!

 

Förderprojekte 2018

Übersicht

und hier ein paar einzelne Projekte ausführlicher:

Danse Générale - Mythen in Bewegung

Foto: Alex Koch

Eine einzigartige Bildungskooperation unter der Schirmherrschaft des Rektors Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Jochen Schiewer zwischen der Albert-Ludwigs Universität Freiburg, dem „kick for girls“ Projekt, der Projektklasse „Tanz und Musik“ der Wentzinger Realschule, dem Showteam „Matrix“ des TV Freiburg-Herdern und dem „ORSOphilharmonic“.

In diesem Jahr ist es gelungen ein großes Community-Dance Projekt mit über 200 beteiligten Tänzer*innen, Akrobat*innen, Musiker*innen, Kindern und Jugendlichen ins Leben zu rufen: Danse Générale – Mythen in Bewegung.

Große Ballettmusiken von Maurice Ravel und Igor Strawinsky standen am 16. Juni 2018 auf dem Programm der neuesten Tanzkooperation des Showteam „Matrix“ unter der choreografischen Leitung von Tanzdozentin Christina Plötze und des „ORSOphilharmonic“ unter der musikalischen Leitung von Wolfgang Roese. Weiterlesen…

 

COSIMA Wettbewerb

Beim diesjährigen Studierendenwettbewerb COSIMA („Competition of Students in Microsystems Applications“) auf der Electronica in München hat das vierköpfiges Team DrinkMate der Technischen Fakultät der Uni Freiburg teilgenommen. Das von Alumni Freiburg e.V. unterstützte Team bestehend aus Kathrin König, Tim Cammerer, Anna Kutsch und Jasmin-Clara Bürger hat zusammen mit einem Team der TU München den ersten Platz erzielt und sich für den internationalen Wettbewerb iCAN 2019 in Berlin qualifiziert.Der DrinkMate ist ein Getränkeuntersetzer, welcher das alltägliche Leben vereinfacht. Da eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme essentiell für eine gesunde Lebensweise ist, hat das Team DrinkMate einen Getränkeuntersetzer als Lifestyleproduk für den privaten Gebrauch und für die Pflege- und Gesundheitsbranche entwickelt. Wird aus dem Glas, weiterlesen…

 

Debattierclub

Auch in den Räumen der Universität, der Volkshochschule und der Hebelschule Freiburg wurden sich Bälle zugespielt – wenn auch rhetorischer Art. Am 24. Und 25. November fand das alljährige Debattierturnier des Debattierclub Freiburg statt, der Schwarzwaldcup.

Sollten die britischen BürgerInnen nochmals über den Brexit abstimmen? Selbstverständlich, argumentiert das erste Team der Regierung. Diese grundlegende Entscheidung war extrem knapp und basierte zum Großteil auf Falschinformationen. Falschinformationen, erwidert die Opposition, gäbe es auf beiden Seiten und auch eine neue Entscheidung der Briten würde auf Halbwahrheiten basieren. Viel wichtiger sei es, den geäußerten Wählerwillen durchzusetzen.

So spielen sich insgesamt vier Zweierteams, jeweils Zwei auf Regierungs- und Oppositionsseite, weiterlesen…

 

Soziale Initiativen

Nightline Freiburg e.V.

In den Jahren 2018 bis 2020 wird die Nightline jeweils mit 2000 € unterstützt

  • 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,
Hiermit möchten wir Ihnen nochmals herzlich für Ihre Unterstützung danken und Ihnen aufzeigen, wie wir Ihre Spenden antragsgemäß ausgegeben haben.

Neue Mitglieder und Qualitätssicherung
Auch in diesem Jahr haben wir neue Mitglieder gewonnen. Wie schon letztes Jahr wurden zur Schulung zwei Hütten ausgerichtet, eine in der zweiten Maiwoche und die andere in der ersten Novemberwoche. Diese wurden erneut von unserem Schulungsteam organisiert und durchgeführt. Die neuen Mitglieder wurden intensiv auf ihre ehrenamtliche Tätigkeit vorbereitet. Weiterlesen…

 

  • 2018

Hiermit möchten wir Ihnen nochmals für Ihre Unterstützung danken und Ihnen aufzeigen, wie wir Ihre Spenden antragsgemäß ausgegeben haben.

Neue Mitglieder und Qualitätssicherung
Auch in diesem Jahr haben wir neue Mitglieder gewonnen. Um die Mitglieder sowohl theoretisch als auch praktisch auf den Telefondienst vorzubereiten, finden jeweils zu Semesterbeginn unsere mehrtägigen Schulungen statt. Die Schulung wird wie gewohnt von unserem vereinsinternen Schulungsteam geplant, durchgeführt und nachbereitet. Um ungestört intensiv arbeiten zu können, wird hierzu eine Schulungshütte gebucht. Die Kosten werden teilweise von den Teilnehmer*innen getragen, aber auch der Studierendenrat unterstützt uns teilweise. Weiterlesen…

 

  • Weihnachtsspende 2014

Stress im Examen, Abgabefristen für Seminararbeiten, Beziehungskummer, Wohnungsnot und ein enges studentisches Budget: Das sind Sorgen, die Freiburger Studierenden schlaflose Nächte bereiten können. Doch in diesen Nächten steht ihnen „die Nightline“ als Anlaufstelle per Telefon und E-Mail zur Verfügung, die sie anonym kontaktieren können. Dort helfen geschulte Studierende ihren Kommilitonen durch aktives Zuhören.
Bei dem 2002 gegründeten Verein engagieren sich 40 studentische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich täglich von 20 bis 24 Uhr den Sorgen der Studierenden annehmen.

 

Schlüsselmensche e.V.

Weihnachtsspende 2015

SCHLÜSSELMENSCH e.V.

Die studentische Initiative Schlüsselmensch e.V. hilft geflüchteten und traumatisierten Kindern und Jugendlichen durch individuelle Patenschaften. Von der Hausaufgabenbetreuung über gemeinsame Ausflüge bis zur Unterstützung der Familien bei Behördenbriefen und Amtsgängen
erfordert dies viel Zeit und Aufmerksamkeit

Uni für Alle

Die studentische Initiative „Uni für Alle“ hat sich im Juni 2015 mit dem Ziel gegründet, Geflüchtete im Rahmen eines Gasthörendenstudiums mit begleitendem Buddyprogramm den Weg hin zu einem regulären Studium in Deutschland erleichtern. Derzeit unterstützen rund 40 reguläre Student*innen die studieninteressierten Geflüchteten während ihrer ersten Wochen als Gasthörende.

Vorkurs für studieninteressierte Geflüchtete

Für die Zulassung zum Studium an der Universität Freiburg sind Deutschkenntnisse auf dem Niveau C1 erforderlich. Das Sprachlehrinstitut der Universität Freiburg bietet studienbefähigten Geflüchteten einen propädeutischen Vorkurs an, um einen anerkannten Sprachnachweis entsprechend der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) zu erlangen.

  • Propädeutischer Vorkurs

Studentische Kulturgruppen

Der Aka Filmclub e.V.

Wir sind ein studentisches Kino, das nun seit nahezu 62 Jahren in einem Hörsaal Kinofilme zeigt. Unser Programm reicht von Filmen aus den 20ern mit Livemusikbegleitung über Spartenfilme, Klassiker und aktuelle Kinofilme. Wir organisieren Filmfestivals, bei denen alle Studierenden selbst auf Super 8 Filme drehen und schneiden können, Filmreihen zu spezifischen Regisseur*innen, Filme mit Publikumsdiskussionen oder Vorträgen, Kooperationen mit anderen studentischen Gruppen und Film-Partys wie der Rocky Horror Picture Show Party. Kurzum: Wir haben ein sehr reiches und vielfältiges Programm, weiterlesen…

 

 

 

Studentische Orchester

Studierende aller Fachrichtungen finden sich in gleich mehreren Laien-Sinfonieorchestern zusammen, wie beispielsweise dem Freiburger Studentischen Sinfonie-Orchester (FSSO) oder dem Akademischen Orchester Freiburg (aka), dem offiziellen Sinfonieorchester der Albert-Ludwigs Universität.

Jedes Semester erarbeiten die Orchester ein neues Programm, bestehend aus Sinfonien, Ouvertüren und Solokonzerten oder aber mit Ensembles, weiterlesen…

 

 

Uni Big Band

Eine besondere Leidenschaft für Jazz verbindet die Mitglieder der Uni Big Band Freiburg, die sich in erster Linie aus Studierenden verschiedener Fachrichtungen zusammensetzt. Die Musiker und Musikerinnen organisieren sich als Verein und entscheiden und planen ihre umfangreichen Konzertprogramme selbst. Weiterlesen…